Dienstleistungen

Tauschabende

Wir treffen uns jeden Montag um 19:30 Uhr im Pfarreim St. Antonius, Morgenstrasse 65, 3018 Bern.

Rundsendedienst

Der Verein hat neben vielen anderen attraktiven Angeboten auch einen gut funktionierenden Rundsendedienst. Jedes Vereinsmitglied kann als Entnehmer am Rundsendedienst teilnehmen. Jeder Teilnehmer erhält pro Jahr rund 8 bis 10 Sendungen. Ausser den Portokosten fallen keine Gebühren an. (Für Einlieferer ist die Vereinsmitgliedschaft nicht erforderlich.)

Der Vorteil von Rundsendungen ist, dass man zuhause in aller Ruhe die Marken ansehen und auch aussuchen kann. In der Regel werden die Marken zu günstigen Bedingungen angeboten.

Den Preis der entnommenen Briefmarken bezahlen Sie mit Einzahlungsschein. Die Rundsendung können Sie max. 6 Tage bei sich behalten. Danach muss sie an den nächsten Teilnehmer weitergeleitet werden.

Tauschobmann

Spörri Beat      031 882 03 66
Postfach 372
3075 Rüfenacht

Themenabende

Jeden dritten Montag des Monats findet ein sogenannter Themenabend statt. Es werden philatelistische Themen, die eine grössere Zahl von Mitgliedern interessiert behandelt. Vorschläge für Themen nimmt jedes Vorstandsmitglied gerne entgegen.

Auktionen

Jeden ersten Montag im Monat findet im Vereinslokal eine Kleinauktionen statt (meist mit 60 Losen, grösstenteils ohne Limit).

Einlieferungen zur Frühjahrs- und zur Herbstauktion nimmt der Leiter Ankauf/Verkauf, Herr Jörg Winter gerne entgegen (Termine siehe Kalendarium).

An-/Verkauf / Liquidationen

Der Leiter Ankauf/Verkauf oder auch die übrigen Vorstandmitglieder stehen den Mitgliedern jederzeit als Berater für den Verkauf oder die Liquidation ihrer Sammlungen zur Verfügung. Das Wissen und die grosse Erfahrung dieser Vertrauenspersonen verhindert unter Marktwert verkauft werden.